Ferienprogramm

Die Jugendpflege und viele Vereine / Verbände in und um Höchstadt bieten jedes Jahr in den Sommerferien ein großes Ferienprogramm mit vielen Aktionen, Kursen und Ausflügen an. 

Achtung: Auf Grund der derzeitigen Corona-Pandemie kann es zu kurzfristigen Änderungen des Programms kommen. Das Programmheft ist im Rathaus, der Fortuna Kulturfabrik und diversen Geschäften in Höchstadt ausgelegt. Zudem wird das Programmheft hier als Download bereitgestellt und in Auszügen im Amtsblatt der Stadt Höchstadt a.d. Aisch veröffentlicht.

Nachfolgend das Ferienprogramm 2021:

Seit vielen Jahren zählen Angebote und Aktivitäten der Vereine und Verbände zum festen Bestandteil des Ferienprogramms in Höchstadt. Viele Kinder und Jugendliche nehmen diese Angebote gerne wahr. Auch in diesem Jahr bitten wir alle Interessent*innen um Mithilfe. Die Sommerferien beginnen Ende Juli und enden Anfang September. 

Sofern Ihr Verein / Verband / Ihre Organisation während dieser Zeiten auf bestehende Aktionen hinweisen oder gesonderte (Schnupper-)Angebote veranstalten möchte, schreiben Sie uns: jugendarbeit(at)fortuna-kulturfabrik.de

Gerne nehmen wir auch Ihre geplanten Kurse / Angebote während der Sommerferien in unser Ferienprogrammheft auf. Dieses wird voraussichtlich ab Mitte Juli erscheinen und an den bekannten Orten ausliegen. Wir bitten um Rückmeldung bis spätestens Mitte Mai. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an die Jugendpflege der Stadt Höchstadt unter 09193 / 50 33 16 332.

Wie bereits im Vorjahr wird es zusätzlich zum Ferienprogramm auch ein festes Angebot der Ferienbetreuung für Kinder ab dem Grundschulalter geben.

ACHTUNG! 
Auf Grund der derzeitigen Situation und den Einschränkungen, die uns durch die Schutzmaßnahmen zur Pandemie betreffen, ist eine frühzeitige Planung wichtig aber auch schwierig. Ich bitte um Verständnis, falls Angebote nicht wie geplant stattfinden können. Es kann auch kurzfristig zu Änderungen kommen.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.