Panel ffnen/schlieen

Herzlich willkommen!

Musik aus dem Fenster - Flashmob

 

Liebe Musikschüler, liebe Eltern,
das Coronavirus hat uns alle im Griff und so versuchen wir das Beste daraus zu machen.  
So wie die allgemeinbildenden Schulen dürfen auch wir seit vergangenem Montag nicht mehr unterrichten.
Damit dennoch die Musikausbildung weitestgehend in begrenztem Umfang weiterläuft, bieten alle Lehrer der Musikschule "Fernunterricht" für Ihre Schüler an, ausgenommen hiervon sind die musikalische Früherziehung und Eltern/Kind Gruppen. Dabei sind alle sehr kreativ und nutzen von WhatsApp, Skype, Videotelefonie über Threema oder auch per Telefon viele Möglichkeiten um den Schüler/Lehrer Kontakt beizubehalten.
Selbstverständlich ist dies ein freiwilliges Angebot, nicht jeder möchte dies nutzen. Manch einer möchte in dieser schwierigen Zeit auch einfach seine Ruhe, wofür wir natürlich vollstes Verständnis haben.
Zögern Sie nicht, wenn Sie in Kontakt mit dem/der Musiklehrer/in treten möchten, (die meisten haben dies bereits getan), Sie werden sicher eine Kommunikationsmöglichkeit finden.
Ich persönlich bekomme täglich WhatsApps und Mails mit Stücken, die Schüler/innen für mich aufgenommen haben, kommentiere sie, spiele ihnen ebenfalls oft per Videoaufnahme die Verbesserung oder ein neues Stück vor, welches sie in Folge dann in Angriff nehmen können.

Jeden Sonntag Abend um 18.00 Uhr findet auf Initiative der Musikverbände und der städtischen Musikschule ein öffentlicher Flashmob statt, bei dem viele Menschen zeitgleich an vielen verschiedenen Orten das gleiche Stück spielen.

Wegen des Kontaktverbotes wird vor dem geöffneten Fenster oder auf der Terrasse von Wohnhäusern in ganz Franken musiziert.


So wünsche ich mir eine rege Teilnahme für ein klingendes Höchstadt und Umgebung, über den Gartenzaun hinweg und wünsche ich mir, dass wir alle diese Krise gesund überstehen!

Gerhard Geuder
Leiter der Musikschule

Hier gibt´s alle Infos zum nächsten Flashmob!

Flashmob vom 29.03.2020

Musikschul-Unterricht aus dem Homeoffice

Auch in Zeiten von Schulschließungen und Ausgangsbeschränkungen ist es möglich, weiter in persönlichem Kontakt zu den Lehrkräften der Musikschule zu bleiben. Dabei sind sowohl Schülerinnen und Schüler als auch das Lehrerkollegium sehr kreativ und nutzen viele unterschiedliche Kommunikationswege wie WhatsApp, Skype, andere Videotelefonie, Threema oder auch einfach das Telefon.

 

Im Bild hier Claudia Schulten-Kuth in ihrem Musikschul-Homeoffice beim Fernunterricht von Klavier- bzw. Querflötenschülern.

Musikschule geschlossen!

 

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen der Musikschule,

Dr. Markus Söder hat am Montag, den 16.03.2020 in einer Pressekonferenz die Schließung aller Musikschulen in Bayern angeordnet. 

Deshalb findet auch an der Musikschule der Stadt Höchstadt a.d.Aisch bis zum Ende der Osterferien kein Unterricht statt. 

Wir von der Musikschule würden uns natürlich freuen, wenn ein Teil der Zeit die man nun zu Hause verbringen muss, für das Üben auf dem Instrument verwendet wird.

Schüler/innen dürfen gerne ihre Lehrer nach Hausaufgaben fragen. Vielleicht hat der eine oder andere sogar Lust ein Stück am Telefon oder über andere digitale Medien vorzuspielen. Darüber würden sich die Lehrkräfte sehr freuen.

In diesem Sinne viel Spaß beim Üben und bleiben Sie alle gesund.

Gerhard Geuder

Leiter der Musikschule

 

 

Leiter der Musikschule

Geuder, Gerhard

Ulsenheim 18, 91478 Markt Nordheim
09842 7359
09842 951029
E-Mail senden