Panel ffnen/schlieen

Alle Veranstaltungen

Theater Kuckucksheim mit "die Fichtn im Weiher"

  • Fortuna Kulturfabrik, Maria-Elisabeth-Schaeffler-Kultursaal

eine fränkische Kerwa-Komödie von Helmut Haberkamm Figurentheater für Jugendliche und Erwachsene Der Kerwa-Michel hat schon so manches „starke Stückla“ erlebt. Er liebt es Geschichten zu erzählen und heute kommt er mit einer besonders aberwitzigen daher: Er erzählt von vier Kerlen, die während der Dorfkirchweih im fränkischen Schlehenbach nachts die „Kerwafichtn“ bewachen und zwar auf einem Floß. Denn der „Kerwabamm“ wurde im Vorjahr von Fremden brutal geschändet und damit das nicht noch einmal passiert, wurde er diesmal auf einem Floß mitten im Dorfteich aufgestellt. Womit aber keiner gerechnet hat: Eine Sturzflut mit Wolkenbruch und stundenlangen Regengüssen setzt alles unter Wasser und das Floß treibt plötzlich ziellos auf hoher See. Unfreiwillig zusammengewürfelt müssen die vier Kerle nun irgendwie miteinander auskommen. Das Dumme ist nur, dass jeder völlig anders ist, als die anderen drei. Nun hocken sich die vier verdammt eng auf der Pelle und es gibt Sprengstoff genug für Stimmungswechsel und Zoff. Die Lage spitzt sich zu, der Proviant geht aus, das Bierfass ist leer und es heißt handeln, denn die Gemüter entwickeln sich hochexplosiv.

Theater Kuckucksheim mit "We are the Champions - Mir sinn die Größdn"

  • Fortuna Kulturfabrik, Maria-Elisabeth-Schaeffler-Kultursaal

Eine fränkische Viecherei mit saustargen Songs Für Jugendliche und Erwachsene Drei „kobberneggische Kunden“ sind völlig am Boden und fertig mit der Welt – nichts als Probleme am Hals und keine Aussicht auf Besserung ihrer miserablen Lage. Da stoßen sie zufällig auf die uralte Geschichte von den vier Tieren, denen es an den Kragen geht, weil sie nutzlos geworden sind und deshalb ausgemustert werden sollen – also machen sie sich auf, um in Bamberg Stadtmusikanten zu werden, denn etwas Besseres als den Tod finden sie überall. Für die drei gestrandeten Franken entpuppen sich diese „vier Viecher“ als Nothelfer und Vorbilder: Sie sind Underdogs wie sie selber – aber sie tun was! Sie brechen auf und suchen das Weite: die Freiheit und ein neues Leben. Beim Spiel mit dieser „dierisch schönen Gschicht“ finden die „kabudden Helden“ das, was sie bitter nötig haben: Mut und Stärke, Hoffnung und Freude. Unterstützt werden sie dabei von den „saustargen Songs“, die sie in ihrem Herzen tragen und dann anstimmen, wenn sie solche Oldies brauchen als Seelenbalsam und Wegbegleiter. So wachsen die scheinbaren Verlierer über sich selbst hinaus und erobern sich ihren Platz in der Welt. Am Ende sind sie wie verwandelt und können aus vollem Herzen mit Leib und Kehle singen: „Mir sinn die Größdn!“

Theater Kuckucksheim mit "Pettersson und Findus"

  • Fortuna Kulturfabrik, Maria-Elisabeth-Schaeffler-Kultursaal

nach Sven Nordqvist ab 4 Jahren Der alte Pettersson, der mit seinem Kater Findus auf einem kleinen Hof draußen mitten in der Natur lebt, kann nicht nur Geburtstagstorten backen, er weiß auch, wie man mit einer Spukseilbahn und Feuerwerk Füchsen ein für alle Mal den Appetit auf Hühner verdirbt. Ein Klassiker der Kinderbuchliteratur im Theater Kuckucksheim: ein Riesenvergnügen für kleine und große Fans!

24. Höchstadter Lachnacht

  • Kultursaal der Fortuna Kulturfabrik

Lachnacht auf Erfolgstour! Denn die LACHNACHT gibt es inzwischen in über 25 Städten bundesweit, mit der Besonderheit, dass die jeweilige Cooperate-Identity der Stadt (Wahrzeichen, Silhouette, Name) immer ein Teil des Werbekonzepts und fester Bestandteil jeder einzelnen Veranstaltung ist. Das Lachrezept? Atze Bauer, Erfinder der Lachnacht, Moderator, Comedian und singender T-Shirt-Drucker sagt dazu: „Ich liebe es, mit buntem Comedymix die Gäste mit Fröhlichkeit und Wortwitz zu unterhalten und zum Lachen zu bringen“. Er hat mit der Lachnacht ein Konzept zusammengestellt, bei dem garantiert der Funke auf die Lachmuskeln des Publikums überspringt. Atze Bauer hatte schon immer die Idee, seine Künstlerkollegen in einer gemeinsamen Show auf die Bühne zu holen. 2009 hat er die 1. Lachnacht im heimischen Höchstadt ins Leben gerufen. „Das ist die Mixtur, die sich als Publikumsmagnet entpuppt hat“, freut er sich über den raketenhaften Erfolg der Lachnächte.

25. Höchstadter Lachnacht

  • Kultursaal in der Fortuna Kulturfabrik

Lachnacht auf Erfolgstour! Denn die LACHNACHT gibt es inzwischen in über 25 Städten bundesweit, mit der Besonderheit, dass die jeweilige Cooperate-Identity der Stadt (Wahrzeichen, Silhouette, Name) immer ein Teil des Werbekonzepts und fester Bestandteil jeder einzelnen Veranstaltung ist. Das Lachrezept? Atze Bauer, Erfinder der Lachnacht, Moderator, Comedian und singender T-Shirt-Drucker sagt dazu: „Ich liebe es, mit buntem Comedymix die Gäste mit Fröhlichkeit und Wortwitz zu unterhalten und zum Lachen zu bringen“. Er hat mit der Lachnacht ein Konzept zusammengestellt, bei dem garantiert der Funke auf die Lachmuskeln des Publikums überspringt. Atze Bauer hatte schon immer die Idee, seine Künstlerkollegen in einer gemeinsamen Show auf die Bühne zu holen. 2009 hat er die 1. Lachnacht im heimischen Höchstadt ins Leben gerufen. „Das ist die Mixtur, die sich als Publikumsmagnet entpuppt hat“, freut er sich über den raketenhaften Erfolg der Lachnächte.