Panel ffnen/schlieen

#meinhöchstadt (Fotowettbewerb)

  • Höchstadt a.d. Aisch
  • Jugendzentrum
  • Jugendarbeit
  • Jugend

Das Jugendparlament und die Jugendpflege der Stadt Höchstadt rufen dazu auf und möchten animieren bei der Foto-Mitmach-Aktion #meinhöchstadt teilzunehmen. Bilder aus dem Aktionszeitraum können am Wettbewerb teilnehmen und ergattern vielleicht einen festen Platz in der "Ausstellung #meinhöchstadt".

 

Das Jugendparlament und die Jugendpflege der Stadt Höchstadt rufen zur Teilnahme bei der Foto-Mitmach-Aktion #meinhöchstadtauf. Während der letzten Monate war unser Alltag bestimmt durch einige Veränderungen und Beschränkungen. Was nie beschränkt wurde, war unsere Kreativität. Und an genau diese appellieren wir!



Was ist #meinhöchstadt?


Die Aktion ist Teil des für 2020 ausgerufenen Friedensjahres der Stadt Höchstadt und möchte interessierte (Hobby)Fotograf*innen dazu einladen mit ihren Bildern einen persönlichen Blickwinkel auf Höchstadt zu zeigen. Ob städtische Besonderheiten, Architektur, Alleinstellungsmerkmale, die Menschen der Stadt, das Familienleben oder die herrliche Natur rund um unsere Gemeinde(teile) – all dies kann mit Kamera / Smartphone eingefangen und dargestellt werden.



Wie nehme ich teil?


Die Mitmach-Aktion ist offen für alle, es gelten keine Beschränkungen. Die wenigen Vorgaben die es gibt sind …

  • auf dem/den Foto/s soll euer ganz persönlicher Blick auf Höchstadt und Umgebung erkennbar sein; ihr dürft die Fotos auch gerne benennen oder mit kleinen Hinweisen und Geschichten versehen
  • die Bilder müssen von euch selbst gemacht sein und dürfen Rechte Dritter nicht verletzen (abgebildete Personen müssen entsprechend ihre Erlaubnis gegeben haben)
  • die Fotos sollten während des Aktionszeitraums entstanden oder hochgeladen worden sein
  • Ihr könnt, wenn ihr mögt, eure Fotos gerne auch teilen. Verseht diese mit dem Hashtag #meinhöchstadt in den sozialen Netzwerken (z.B. bei Instagram) wenn ihr sie dort einstellt. So können sie auch leichter von uns und anderen gefunden werden.


Für alle, die ihre Bilder gerne außerhalb der sozialen Netzwerke teilen möchten, bieten wir eine Plattform auf der Internetseite der Jugendpflege. Schickt uns eure Bilder hierfür gerne per Mail/Link an: jugendarbeit(at)fortuna-kulturfabrik.de



Soll ich jetzt sofort losziehen?


Während der letzten Wochen und Monate gab es immer wieder Beschränkungen und die Bitte Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Auf diese möchten wir an dieser Stelle ebenfalls deutlich hinweisen! Doch Vieles bleibt erlaubt und möglich. Nutzt doch den nächsten Sonntagsspaziergang als Möglichkeit, um etwas für euer Wohlbefinden zu tun und besucht eure Lieblingsecken, um diese fotografisch festzuhalten. Spielt mit Licht und Schatten, fangt tolle Sonnenuntergänge im herrlichen Aischgrund ein oder tobt euch aus mit all den bunten Herbstfarben. Seid kreativ und überrascht uns und andere.




Was passiert mit den Bildern?


Alle Bilder, die ihr für uns „freigebt“ nehmen automatisch an unserem Fotowettbewerb teil. Eine ausgesuchte Jury sichtet die Bilder und wählt jene aus, die besondere Erwähnung verdient haben. Unter allen Einsendungen verlosen wir tolle Geschenke. Gleichzeitig hat jedes einzelne Bild die Chance für die "Ausstallung #meinhöchstadt" ausgewählt zu werden.

Der Aktionszeitraum beginnt mit dem 01. Mai 2020 und endet zum 31. Mai 2021. Genug Zeit also sich in Ruhe Gedanken zu machen, die Akkus aufzuladen und die Linsen zu putzen.

Wer Fragen zu #meinhöchstadt hat wendet sich am besten an Stephan Baierl per Mail stephan.baierl(at)fortuna-kulturfabrik.de oder Telefon 09193 - 50 33 16 332.

Viel Spaß und viel Glück!

 

Veranstalter
Jugendparlament & Jugendpflege
Veranstaltungsort
Höchstadt a.d. Aisch
Kosten
kostenlose Teilnahme
Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen