Panel ffnen/schlieen

Arbeitskreise

Die inhaltliche Arbeit des Jugendparlaments ist bestimmt von vielen unterschiedlichen Interessen und Anliegen von jungen Bürger*innen, aber auch von Erwachsenen und Institutionen, die gerne mit dem Jugendparlament zusammenarbeiten möchten. Um die vielen Themenfelder und Interessen abdecken zu können, kann das Jugendparlament Arbeitskreise zu Themenstellungen bilden. Meist sind Vertreter*innen des Jugendparlaments und interessierte junge Menschen aus Höchstadt und Umgebung Teil dieser Arbeitskreise.

 

Was ist die Aufgabe eines Arbeitskreises?

Was Arbeitskreise des Jugendparlaments sind und tun regelt die Satzung des Jugendparlaments:

„Das Jugendparlament kann Arbeitskreise zu einzelnen Projekten und aktuellen Themenstellungen bilden. Die Arbeitskreise beschäftigen sich mit der ihnen übertragenen Aufgabenstellung und geben dem Jugendparlament regelmäßig Auskunft über ihre Arbeit. Alle Interessierten haben die Möglichkeit in einem Arbeitskreis als gleichberechtigtes Mitglied mitzuwirken.“

Jeder einzelne Arbeitskreis des Jugendparlaments arbeitet also meist an einem Hauptthema und den daraus entstehenden Fragestellungen in der Praxis. Die Arbeitskreise liefern damit aktiv Beiträge, dass Höchstadt jugendgerecht ist und bleibt.

 

Welche öffentlichen Arbeitskreise gibt es derzeit?

Das Jugendparlament hat derzeit folgende Arbeitskreise, in denen alle Interessierten mitwirken können:

Der »Arbeitskreis Events und Partys« beschäftigt sich mit dem kulturellen Angebot für junge Menschen in und um Höchstadt.

Im Detail ...

  • werden Ideen für Events gesammelt,
  • sich zu bestehenden Veranstaltungen ausgetauscht
  • Anregungen zu Veranstaltungen gegeben
  • unterschiedlichste Angebote geplant und durchgeführt (z.B. regelmäßige Partys im Jugendzentrum)
  • übergreifende Angebote koordiniert und Absprachen getroffen (z.B. Fotowettbewerb)

Der »Arbeitskreis Jugendzentrum« arbeitet sehr eng mit den hauptberuflichen Mitarbeitenden im Jugendzentrum zusammen. So soll gewährleistet werden, dass Wünsche der Jugendlichen, die das Jugendzentrum betreffen, umgesetzt werden können.

Im Detail ...

  • werden Wünsche und Anregungen zu Ausstattung und Nutzung gesammelt
  • können Ideen zur optischen Ausgestaltung weitergegeben werden
  • werden eigene Angebote im Jugendzentrum geplant und durchgeführt

Der »Arbeitskreis Mobilität« beschäftigt sich mit DEM Thema schlechthin für Jugendliche in ländlichen Regionen. Höchstadt ist Teil der Metropolregion und als Mittelzentrum stark vernetzt. Beispielsweise im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs oder der individuellen Mobilität sind wegweisende Ideen trotzdem gerne gesehen.

Im Detail ...

  • sammeln Mitglieder des Arbeitskreises Wünsche von jungen Menschen aus der Region und geben diese - über das Jugendparlament - gebündelt an politische Entscheidungsträger*innen weiter
  • können eigene Angebote geplant und durchgeführt werden, die das vertiefte Kennenlernen der Region zum Fokus hat

Im »Arbeitskreis Umweltschutz« sind Themenfelder wie "Nachhaltigkeit", "Ökologie" und "klimaschonende Alltagsabläufe" Grundlagen für Diskussionen und Ratschläge.

Im Detail ...

  • bietet der Arbeitskreis Interessierten eine Plattform für Vernetzung und Austausch
  • werden Ideen gebündelt und an das Jugendparlament herangetragen
  • bilden sich Mitglieder selbst zu Multiplikator*inn*en aus und bieten einen großen Informationspool
  • können Angebote, Aktionen und Veranstaltungen abgesprochen und durchgeführt werden

Arbeitsschwerpunkte der Arbeitskreise werden vom Jugendparlament bestimmt und können sich auch verschieben.

 

Welche internen Arbeitskreise gibt es derzeit?

Das Jugendparlament hat derzeit folgende interne Arbeitskreise:

Der interne »Arbeitskreis Vernetzung« vereint Mitglieder des Jugendparlaments, die verstärkt Kontakt zu schulischen Einrichtungen oder externen Anbietern der Jugendarbeit suchen.

Im Detail ...

  • vernetzen sich die betreffenden Jugendparlamentarier*innen mit Vereinen, Verbänden und sonstigen Anbietern in der Jugendarbeit
  • wird ein enger Kontakt zu Schüler*innen-Vertretungen angestrebt
  • soll ein Austausch mit anderen (regionalen) Jugendparlamenten stattfinden

Beim »Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit« dreht sich alles um die Außenwirkung des Jugendparlaments.

Im Detail ...

  • wird die Öffentlichkeitsarbeit des Jugendparlaments koordiniert und durchgeführt
    d.h. Berichte verfasst, mediale Kanäle gepflegt und Kontakt zu Pressestellen gehalten

Arbeitsschwerpunkte der Arbeitskreise werden vom Jugendparlament bestimmt und können sich auch verschieben.

 

Falls Du Fragen zu oder Interesse an einem oder mehreren Arbeitskreisen hast kannst Du uns gerne kontaktieren.