Hausordnung des Jugendzentrums

Diese Hausordnung gilt sowohl für das Jugendzentrum als auch für die Außenanlagen!

 

1.           Das Jugendzentrum ist eine Einrichtung der Stadt Höchstadt/ Aisch für die Jugendarbeit.
Es bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sich ungezwungen zu treffen und ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

2.           Es ist offen für alle Kinder und Jugendlichen zwischen 14 und 27 Jahren, unabhängig von Nationalität, Konfession, sozialer Schicht u.a..
Die Erweiterung der Alterszielgruppe wird im Einzelfall geprüft und vom Jugendzentrumsteam beschlossen.

3.           Die Teilnahme am offenen Treff und an den Angeboten ist freiwillig.
Die überwiegende Zahl der Angebote und Leistungen können ohne Vorbedingungen und Vorleistungen in Anspruch genommen werden.
Es bestehen keine Beitritts- oder Mitgliedschaftsverpflichtungen.

4.           Während des offenen Betriebs hat das Team des Jugendzentrums die Fürsorgepflicht gegenüber den Besuchern, jedoch keine Aufsichtspflicht.

5.           Den Anweisungen des Jugendzentrumsteams ist Folge zu leisten.

6.           Im Jugendzentrum gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes. Sie sind zur Einsicht offen ausgehängt.

7.           Eigene Getränke, Messer und andere Waffen jeglicher Art dürfen nicht mitgebracht werden.

8.           Negativ auffallenden Besuchern kann der Zutritt verweigert werden, bzw. sie können im Nachhinein des Jugendzentrums verwiesen werden. In besonderen Fällen kann ein Hausverbot ausgesprochen werden.

9.           Mit dem Eintritt ins Jugendzentrum geben die Besucher stillschweigend ihr Einverständnis, dass Fotos von ihnen ohne weitere Genehmigung veröffentlicht werden dürfen. Einspruch dagegen kann beim Team des Jugendzentrums erhoben werden.

10.        Der Konsum oder die Weitergabe von illegalen Drogen ist verboten.

11.        Für private Gegenstände oder Kleidungsstücke wird keinerlei Haftung übernommen.

12.        Für Schäden und Verletzungen haftet der Verursacher. Es gelten die Vorschriften des BGB‘s.

13.        Verunreinigungen sind vom Verursacher sauber zu machen.

Jeder Besucher entsorgt seinen eigenen Müll selbst und unaufgefordert. Mülltrennung ist zu beachten.

14.        Es wird ein friedlicher Umgang miteinander und die Wahrung von guten Sitten angestrebt. Körperliche und psychische Gewalt sind untersagt, besonders Kraftausdrücke und negative Aussagen über soziale Minderheiten. Im Konfliktfall ist eine verbale Einigung bzw. eine Schlichtung durch Dritte anzustreben.

15.        Einrichtungsgegenstände und die technischen Geräte des Jugendzentrums sind pfleglich zu behandeln und im ordnungsgemäßen Zustand zu hinterlassen. Beschädigungen sind sofort an das Jugendzentrumsteam zu melden.

16.        Die Nutzung der technischen Geräte sowie der Räumlichkeiten obliegt nur der, von der Leitung des Jugendzentrums dazu autorisierten Personen.

17.        Die Benützungsdauer an den Spielgeräten (Kicker, Billard, etc.) ist unter Rücksicht auf andere JuZ-Besucher so einzurichten, dass alle die Möglichkeit haben, die vorhandenen Spielgeräte zu benutzen.

18.        Die gesetzliche Regelung zum Schutz vor Ruhestörung und Lärmbelästigung sind insbesondere im Außenbereich einzuhalten.

19.        Im Brandfall ist das Haus auf dem schnellsten Wege zu verlassen. Dazu sind die gekennzeichneten Fluchtwege zu benutzen, in keinem Fall jedoch der Aufzug. Dem Verantwortlichen des Jugendzentrums ist Folge zu leisten.

Sammelstelle ist die Bushaltestelle gegenüber der Fortuna Kulturfabrik.

20.       Das Jugendzentrum ist folgendermaßen geöffnet:

      

v Youngster-Treff:

                                       Dienstag:                              16 – 18 Uhr                                

v  Mädelstreff:

                                        Mittwoch:                             16 – 18 Uhr

 

v  Jungstreff:

                                        Donnerstag:                         16 – 18 Uhr

v  Offener Treff:                

                                                    Freitag:                                   18 – 24 Uhr    

Kurzfristige Änderungen der Öffnungszeiten sind an der Glasscheibe neben dem Eingang des JuZ sowie auf der Homepage der Fortuna-Kulturfabrik zu finden.

21.        Durch Betreten des Jugendzentrums wird diese Hausordnung vom Besucher anerkannt.

 

 

Stadtverwaltung Höchstadt a.d. Aisch - Startseite