Das Jugendzentrum "chill out" der Stadt Höchstadt

Hey!

Ich heiße Julia Gally und bin Jugendpflegerin der Stadt Höchstadt.
Zusammen mit meine Kollegin und Jugendpflegerin Julia Weiland sind wir für die Jugendarbeit in der Stadt Höchstadt zuständig.

Zu den Aufgaben der Jugendarbeit gehört es unter anderem, Veranstaltungen für Euch Jugendliche zu planen und durchzuführen,  Sprachrohr für Euch zu sein, sowie auch Ansprechpartner für eure Bedürfnisse, Anliegen und Ideen zu sein.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist außerdem das Jugendzentrum "chill out".
Ich leite das Jugendzentrum und dabei sind es meine Aufgaben, alles zu organisieren und zu regeln, was mit dem Jugendzentrum zu tun hat.
Meine Hauptaufgabe ist es dabei, Euch Jugendlichen in den offenen Treffs die Möglichkeit zu geben, Euch in Eurer Freizeit im "chill out" zu treffen, gemeinsam Musik zu hören, Kicker, Billard, Wii oder Tischtennis zu spielen oder einfach abzuhängen - worauf Ihr eben Lust habt.
Bei den Treffs gibt es verschiedene Angebote (mit Jugendlichen) für Jugendliche, die ich organisiere und durchführe.

 

Speziell für Jüngere (von 9-14 Jahren) gibt es den Mädelstreff und den Jungstreff mit verschiedenen Aktionen, bei denen Ihr mitmachen könnt.
Oft gibt es in der Ferien sogenannte BoGi-Veranstaltungen, die sind dann für alle BOys und GIrls - also alle Mädels und Jungs.

Für die Älteren unter Euch (12-15 Jahre) gibt es den Youngster-Treff und dem Special Friday (ab 14 Jahre).
Im Youngster-Treff und Special Friday gibt es viele verschiedene Aktionen und Veranstaltungen:
von Mottoparties über lange Filmnächte und Ländertage bis hin zu Konzerten.

Die Preise für Getränke und Snacks sind Taschengeld-freundlich.
Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender aufgeführt.

Das Team im "chill out" freut sich auf ein reges Nutzen der Angebote und eine große Beteiligung an der Höchstadter Jugendarbeit.

Du findest mich im Jugendzentrum "chill out" in der Fortuna Kulturfabrik.
Telefonisch erreichst du mich unter 09193 / 50 33 16 332, Handy: 0174/ 88 11 213.
Per Mail julia.gally@fortuna-kulturfabrik.de und in Facebook heiße ich "Julia Gally Chill Out".

Das Jugendzentrum hat auf Facebook auch eine Fanpage, die sich immer über likes freut: https://www.facebook.com/chill.out.jugendzentrum/

 



Neuwahlen des Jugendparlaments

Das Jugendparlament wird im April 2019 neu gewählt!

Du willst dich für die Bedürfnisse und Interessen der anderen Kinder und Jugendlichen in Höchstadt einsetzen und dadurch Höchstadt jugendfreundlicher machen?
Und du bist zwischen 14 – 21 Jahre alt?

Dann kandidier fürs Jugendparlament!

Du kannst auch deine Freunde oder Verwandten vorschlagen!

Vorschläge können bis zum 31.01.2019 schriftlich eingereicht werden bei Julia Weiland:
- Bahnhofstr. 9, 91315 Höchstadt
- Julia.Weiland@fortuna-kulturfabrik.de
- facebook: Julia Weiland Jugendpflege Höchstadt
- Whatsapp: 0178/ 6367529


Dienstag, 05.02.19

Safer Internet Day 2019 -
Selbstdarstellung im Internet - positiv oder negativ?


18 - 20.30 Uhr
Informationsveranstaltuing zum Thema Selbstdarstellung im Internet - positiv oder negativ.
Mit Vortrag, Workshop, Möglichkeit zum Austausch und kostenlosem Infomaterial zum Thema.

für Jugendliche, Lehrer, Eltern, ...
Eintritt frei
eine Veranstaltung des AK Jugendmedienkompetenz des Landkreises ERH



Montag, 11.02.19

Kino-Ausflug: "Lego Movie 2"

Start: ca. 14 Uhr
Wir fahren nach Erlangen und schauen uns dort "Lego Movie 2" an.
ab 9 Jahren

unter 12 Jahren,
Kosten: ca. 10 Euro
(inkl. Fahrt und Kinoticket; Preis für Kinoticket noch nicht bekannt; bei 3D-Vorstellung ca. 3€ teurer).

über12 Jahren,
Kosten: ca. 12Euro
(inkl. Fahrt und Kinoticket; Preis für Kinoticket noch nicht bekannt; bei 3D-Vorstellung ca. 3€ teurer).

Verbindliche Anmeldung bis Mi., 05.02., erforderlich bei:
Julia Gally
09193/503316332;
0174/8811213;
julia.gally@fortuna-kulturfabrik.de



Samstag, 09.03.19

Poetry Slam


Der nächste Poetry Slam steht an:
Er findet am Samstag, den 09. März, im Kultursaal der Fortuna Kulturfabrik in Höchstadt statt. 

Poetry Slam -  das ist eine Mischung aus Literatur und sportlichem Wettkampf gepaart mit hoher Publikumsinteraktion.

Dabei treten verschiedene "Slammer" auf, die innerhalb von maximal 7 Minuten ihre eigenen Texte vortragen und anschließend vom Publikum bewertet werden.
Auch diesmal  führt Star-"Slammer" Michael Jakob durch den Abend, zusammen mit Poetinnen und Poeten aus ganz Deutschland.
Und auch beim 13. Slam in Höchstadt, kann man sich wieder auf einen unterhaltsamen Abend freuen, bei dem sowohl die Lachmuskeln wie auch die grauen Zellen zum Nachdenken, beansprucht werden.

AK: 6€, Einlass 19Uhr, Beginn 20 Uhr




Verstärkung gesucht



Öffnungszeiten

des "chill out":

Stadtverwaltung Höchstadt a.d. Aisch - Startseite