Freiwilliges Soziales Schuljahr nach dem Neustädter Modell

Was ist das Freiwillige Soziale Schuljahr?

Schülerinnen und Schüler der 8. - 11. Jahrgangsstufen (ab 14 Jahren) engagieren sich während eines Schuljahres in ihrer Freizeit zwei Stunden wöchentlich freiwillig in einer sozialen, kulturellen, umweltorientierten, … Einrichtung. Z.B. Altenheime, Kindergärten, FFW, THW, Tierheime, Bund Naturschutz etc.
Die Einsätze können auch in Zeitblöcken geleistet werden.
Die Schüler erhalten am Schuljahresende ein qualifiziertes Zeugnis, welches sie für ihre Bewerbungen nutzen können.

Vorteile für Schüler:

  • jungen Menschen werden berufliche Einblicke und Chancen geboten,
  • das Engagement ist einfach und flexibel,
  • die Mitarbeit ist weder an eine Konfession noch an einen Verband gebunden,
  • freiwilliges Engagement wird von Ausbildungsstellen gern gesehen,
  • jede/r Teilnehmer/in erhält ein Zeugnis über ihren/seinen freiwilligen Einsatz. Dieses macht sich in Bewerbungen sehr gut. 

Vorteile für Einrichtungen:

  • Der Nachwuchs Ehrenamtlicher wird gefördert,
  • das soziale Verantwortungsbewusstsein wird gefördert,
  • die Qualität ehrenamtlicher Arbeit wird gesteigert. 

Wer unterstützt dieses Projekt?

  • Die Schulen - Schulleitungen und FSSJ-Betreuungslehrkräfte, die den Ablauf  in die Schulen koordinieren.
  • Soziale Einrichtungen und Verbände, Sport- und kulturelle Vereine, Kirchen, etc., diese bieten Einsatzstellen an, wo Jugendliche ihre FSSJ-Leistung unter Aufsicht erbringen können.
  • Verwaltung -  durch die Jugendpflegerin der Stadt Höchstadt.
  • FSSJ-Betreuungsteam - freiwillige Unterstützer, die sich v.a. um die Präsentationen an den Schulen, die statistischen Auswertungen und Pressearbeit kümmern.
  • Die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler, die sich an dem Projekt beteiligen wollen.
  • Die Medien, die stets Positives über das Projekt berichten.
  • Die Caritas, Neustadt, die das FSSJ im Jahr 2004 initiiert hat.

 

Sind Sie in einer geeigneten Einrichtung, Verein oder Organisation tätig, in der sich unsere Jugend freiwillig für unser Gemeinwohl einsetzen könnte?
... dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf!

Suchen Sie eine sinnvolle freiwillige Tätigkeit, mit der Sie unsere Jugend unterstützen könnten?
Hätten Sie Lust in unserem FSSJ-Betreuungsteam mitzuwirken?
... dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf!

 

Stadtverwaltung Höchstadt a.d. Aisch - Startseite